Neuigkeiten
19.09.2019, 16:37 Uhr
Neumitgliedertreffen der CDU Nordwürttemberg
Neumitglieder aus 12 Kreisverbänden treffen sich in Stuttgart und lernen den Bezirksverband kennen
Mehr als 30 interessierte Mitglieder aus rund 300 eingeladenen Neumitgliedern im Bezirk Nordwürttemberg, welche im Laufe eines Jahres in die CDU Nordwürttemberg eingetreten waren, nutzen am 30. September die Gelegenheit die Arbeit des Bezirksverbandes kennen zu lernen.

Der Bezirksvorsitzende Steffen Bilger MdB und Mitgliederreferent Simon Weißenfels begrüßten die neuen Gesichter in Stuttgart und stellten die Arbeit des Verbandes, als verbindende Ebene zwischen der Parteiarbeit vor Ort und der Arbeit im Landes- und Bundesverband vor.

Themen wie die hauptamtliche Unterstützung in den Kreisgeschäftsstellen, die Betreuung durch die Vorsitzenden und Mitgliederreferenten vor Ort, aber auch das inhaltliche und organisatorische Angebot des Bezirksverbandes wurden von Bilger und Weißenfels vorgestellt.

Im Anschluss erzählten die neuen CDU-Mitglieder jeweils über ihre Entscheidung in die Partei einzutreten und es fand ebenfalls ein reger Austausch darüber statt, was Positives wie Negatives bisher erlebt wurde in der Einbindung und Aufnahme der Mitglieder vor Ort. Daraus nahmen die Vertreter des Bezirksverbandes Anregungen und Ideen für den Dialog mit den Kreisvorsitzenden und Kreisgeschäftsführern auf.

Zum Abschluss lud der Bezirksverband die Neumitglieder noch zu einem kleinen Imbiss und Umtrunk ein.

Die Neumitgliedertreffen des Bezirksverbandes finden regelmäßig in den Regionen Nordürttembergs statt.