Pressemitteilungen
29.08.2016, 00:00 Uhr
Treffen ehemaliger und aktiver Mitglieder
Reger Austausch über die aktuelle Politik im Land: Beim Treffen ehemaliger und aktiver Mitglieder des CDU Bezirksvorstands Nordwürttemberg berichtete Parteivorsitzender und Innenminister Thomas Strobl über die ersten 100 Tage Grün-Schwarz und über die aktuelle politische Lage.
Die Anwesenden waren sich einig, dass den CDU-Vertretern im neuen Landeskabinett der Start gut gelungen ist. Nun wird es darauf ankommen, im Land offensiv für die Politik der CDU zu werben.
 
Der Bezirksvorstand werde bei seiner Klausurtagung am kommenden Wochenende seine Strategie und Maßnahmen für die kommenden Monate festlegen, kündigte Bezirksvorsitzender Steffen Bilger MdB an.
 
Die anschließende Führung durch den neu sanierten Landtag war für die Ehemaligen besonders interessant.
 
Der frühere Landtagspräsident Erich Schneider war besonders angetan, wie hell und licht der neue Plenarsaal geworden ist.